Tag des Datenvolumens

Endlich ist der 20.! Jeden Monat ist der 20. für mich ein Tag zum Feiern. Mein Tag zum Feiern. Mein ganz persönlicher Feiertag : Tag des Datenvolumens.

Immer am 20. fängt mein Datenvolumen neu an. Mein Smartphone surft wieder mit hoher Geschwindigkeit. Ein Gigabyte lang oder auch weniger. Ich weiß nicht genau, wie viel Datenvolumen ich eigentlich habe. Vielleicht sind es nur 100 Megabyte. Mein Vertrag ist schon sehr alt. Ich habe ihn einmal an einem 20. vor langer Zeit geschlossen.

Damals im ersten Monat war mein Datenvolumen schon nach zwei Tagen verbraucht. Ich hatte mich ungeschickt angestellt, hatte Apps runtergeladen und Videos geguckt, und aus war die Maus nach zwei Tagen. Nicht, daß ich danach keine Daten mehr bekommen hätte. Es ist ja im Prinzip trotzdem eine Flatrate, nur eben saulangsam, wie mir mein Anbieter in einer SMS dann auch immer wieder schreibt: „Bis zum 20. des nächsten Monats surfen Sie ab jetzt nur noch mit weniger als einem Prozent der normalen Geschwindigkeit. Beantworten Sie diese SMS mit dem Wort ‚Datensnack‘, um für 5 Euro einen Datensnack von 300 Megabyte zu erhalten.“

Ich habe mir noch nie einen Datensnack gekauft. Ich zahl doch keine 5 Euro, um 300 Megabyte mit hoher Geschwindigkeit runterzuladen. Klingt nicht doll, wenn ich das wem erzähle: Weißt du, was ich mir heute tolles gekauft habe? Einen Datensnack. Ich kann 300 Megabyte schnell runterladen. Die Betonung liegt auf schnell. Hätte ich mir den Datensnack nämlich nicht gekauft, würde ich länger brauchen, um die 300 Megabyte runterzuladen, und zwar 100 mal länger. Weißt du wie viel ein Megabyte ist? Das ist so viel Speicherplatz, um etwa einmal die Buddenbrooks von Thomas Mann darin abspeichern zu können. Ich habe mir also einen Datensnack gekauft, mit dem ich 300 mal die Buddenbrooks in vielleicht 3 Minuten runterladen kann. Ohne den Datensnack bräuchte ich 300 Minuten. Ist das nicht toll?

Nun ist endlich ist wieder der 20. Mein Feiertag. Mein Feiertag des Datenvolumens. Was werde ich diesmal in den nächsten Minuten, vielleicht auch Stunden runterladen, bis die SMS kommt, ich solle doch einen Datensnack kaufen? Was lade ich mir runter? Vielleicht einen Pornofilm, wo das Datenvolumen kurz vor dem Höhepunkt verbraucht ist und es dann bis zum Höhepunkt ganz, ganz langsam weiter geht? Wie geil wär das denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.